Arbeitsgruppe für Vegetationsökologie und experimentelle Pflanzensoziologie
Institut für Pflanzenbiologie
Technische Universität Braunschweig


Plakat

5. Braunschweiger Kolloquium


Phytodiversität von Städten



31. Oktober - 2. November 2003

Abstractband zum Kolloquium als PDF-Datei


10.30-11.00 Pause

12.30-14.00 Pause
    • 14.00
      Horst Jage (Kemberg):
      Phytoparasitische Kleinpilze in Städten – eine Anregung.

    • 14.45
      Ina Säumel (Berlin):
      Klimatische Einflüsse auf städtische Phytodiversität – am Beispiel der Etablierung von Ailanthus altissima [Mill.] Swingle.

15.30-15.45 Pause
    • 15.45
      Maren Burgdorf (Hildesheim):
      Über Flora und Pflege der Hildesheimer Wallanlagen.

    • 16.30
      Thomas Junghans (Bammental):
      Untersuchungen zur Besiedlung von Mauern durch Cymbalaria muralis.

    • 17.15
      Dietmar Brandes (Braunschweig):
      Virtuelle Exkursion zur Stadtflora von Braunschweig.


    Sonntag, 2.11.2003
    • 9.00
      Rüdiger Wittig (Frankfurt):
      Die Zusammensetzung der spontanen Gehölzflora der Bahnhöfe Deutschlands.

    • 9.45
      Jens Nitzsche (Braunschweig):
      Die Rasenflächen der Stadt Braunschweig unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses der Wildkaninchen.

    • 10.30
      Moritz von der Lippe (Berlin):
      Konstanz und Gartenkultur – Besonderheiten der Flora und Vegetation einer alten Gartensiedlung in Jena.

    • 11.15
      Dietrich Büscher (Dortmund):
      Vorwaldbildner auf Bergbau-, Industrie- und Bahnbrachen in Dortmund.

Anmeldung:
Prof. Dr. D. Brandes, Postfach 3329, D-38023 Braunschweig
Tel.: 0531 - 391 5011
Fax: 0531 - 391 5836
e-mail: d.brandes@tu-bs.de